Philip Leutert







*1982

Spekulationen
Spekulationen

Meine Fotografien zeigen verschiedene, inszenierte Umgebungen. Mich interessieren die gestalterischen und inhaltlichen Stereotypen, nach denen die Urheber vorgegangen sind. Auffällig ist dabei die Inszenierung des Beliebigen als ein Versuch der Authentizitätsbildung, womit paradoxerweise eine Allgemeingültigkeit angestrebt wird. Entstanden sind Szenarien, Umgebungen, die sich als Realität präsentieren, dabei allerdings nur einen Aspekt der Wirklichkeit wiedergeben. Ein Umstand, der in den entstanden Fotografien noch überhöht wird.
 
<<  1/6  >>